Sporthomedic kooperiert seit längerer Zeit mit dem physiotherapeutischen Team von Körperwerkstatt, die auf der 5. Etage in der Bonner Straße 207 hochprofessionelle physiotherapeutische Behandlungen anbieten.

Durch die enge Verzahnung und den Austausch von Informationen zwischen Operateur und Physiotherapeuten ist eine perfekte physiotherapeutische Nachbehandlung gewährleistet.

Patienten, die von Sporthomedic operativ – aber auch konservativ – betreut werden, können auf Wunsch eine Etage tiefer auf fast 500 m² physiotherapeutisch nachbehandelt werden.

Zum einen ist durch die Expertise des Physiotherapeuten Jesko Reinfandt (Physiotherapeut des DOSB) eine hohe fachliche Kompetenz gewährleistet. Darüber hinaus besteht auf der großen Trainingsfläche mit neuesten Geräten die Möglichkeit einer sogenannten sportartspezifischen Rehabilitation.

Durch den kurzen Weg können auftretende Probleme in der Nachbehandlung sofort mit dem Operateur besprochen werden, und langwierige Wartezeiten auf Termine entfallen hiermit.

Diese enge Kooperation ermöglicht eine zügige, reibungsfreie und schnelle Rehabilitation des verletzten Sportlers und damit einen schnellen Wiedereintritt in Berufsleben und Training.