Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Das Therapiegerüst der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht basiert auf der Logik der ursächlichen Schmerzbefreiung.

Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht arbeitet mit einer patentierten Schmerzpunktakupressur. Hierzu müssen genau definierte Schmerzpunkte bearbeitet werden, welches so zu einer „Umprogrammierung“ der körpereigenen Schmerzsignale führt.

Sporthomedic bietet mit mehreren ausgebildeten Liebscher & Bracht Therapeuten eine ausgewiesene Expertise in der Behandlung von verkürzten muskulären Stukturen.

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie stellt eine wirkliche Alternative der Therapie von chronifizierten Rückenschmerzpatienten dar; ein Konzept, das sich gleichermaßen für Nicht- oder Hobbysportler, aber auch für leistungsorientierte Sportler anbietet.